Infos zum Antragsverfahren

So können Sie das Persönliche Budget beantragen

Für das Antragsverfahren benötigen Sie nachfolgende Unterlagen. Dafür notwendige Formulare und Adressen finden Sie im Downloadbereich.

Der Bezirk Mittelfranken kann Ihren Antrag erst dann vollständig bearbeiten, wenn sämtliche Unterlagen vorliegen.

1. Sie stellen beim Bezirk Mittelfranken einen formlosen Antrag auf Persönliches Budget.
Dies kann auch handschriftlich sein. Darin schildern Sie mit Ihren Worten Ihre momentane Lebenssituation, insbesondere die Beeinträchtigungen, die Sie durch Ihre Erkrankung erfahren, welche Hilfe Sie benötigen und welche Ziele Sie erreichen möchten.

2. Sozialhilfeantrag:
Der Bezirk überprüft damit Ihre Einkommens- und Vermögensverhältnisse. Füllen Sie hierzu den Sozialhilfeantrag aus und fügen Sie Ihre Einkommens- und Vermögensnachweise bei.

Bei der Überschreitung von Vermögens- und Einkommensgrenzen ist von Ihnen eine Zuzahlung zum Persönlichen Budget zu leisten. Nähere Informationen zur Berechnung der Einkommensgrenze erhalten Sie beim Sozialreferat des Bezirks Mittelfranken.

Die Vermögensgrenze für das Schonvermögen beträgt derzeit 30.000 Euro. Hier fließen nicht nur Barvermögen, sondern auch Versicherungen, Haus- und Grundbesitz etc. mit ein.

3. Sozialbericht:
Der Sozialbericht schildert Ihre derzeitige Situation in den verschiedenen Lebensbereichen. Daraus leitet sich ab, wobei und in welcher Form Sie Hilfe benötigen. Unter Ihrer Mitwirkung erstellt den Sozialbericht eine beratende Stelle, z.B. ein(e) Sozialpädagog(in) eines Sozialpsychiatrischen Dienstes/Beratungsstelle oder eines Klinikums oder bei einem Gesundheitsamt.

4. Ärztlicher Bericht:
Hierbei stellt ein Facharzt (Neurologe, Psychiater) fest, ob eine sog. „wesentliche Behinderung” vorliegt oder droht, was eine Voraussetzung für die Gewährung eines Persönlichen Budgets ist.

Eingliederungshilfe (§ 53 f. SGB XII) in Form eines Persönlichen Budgets – Die Formalien der Beantragung sind durch das Bayerische Gesamtplanverfahren gem. § 58 SGB XII geregelt.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns
oder an den Bezirk Mittelfranken wenden.

ServiceZentrum Nürnberg – Bezirk Mittelfranken
Beratung und Information
Wallensteinstr. 61-63
90431 Nürnberg
Tel.: 0911/600 66 98-0
Fax: 0911/600 66 98-99

Die Unterlagen schicken Sie an:

Hausanschrift:
Bezirk Mittelfranken
Danziger Straße 5
91522 Ansbach
Tel.: 0981/4664-0
Fax: 0981/4664-2399

Postanschrift:
Bezirk Mittelfranken
Postfach 617
91511 Ansbach